Château Arnaud de Gravette


Eric Arnaud und seine Frau Marie Hélène sind langjähriger Bekannte von uns. Als wir Sie kennen lernten, kelterten sie noch im Elternhaus von Eric. Die Decke war so niedrig, dass man sich stets geduckt im Raum bewegte. Mittlerweile haben sie einen eigenen Weinkeller gebaut und bezogen. Sie bearbeiten 2 ha Land und produzieren gut 5000 Flaschen ihres Lalande de Pomerol AOC, was verdeutlicht, dass zum Chateau Arnaud de Gravette auch das Prädikat Vin de Garage sehr gut passt.
Da Eric beruflich in einem Betrieb arbeitet, der Kellereibedarf verkauft, pflegt er ausgezeichnete Kontakte zu den besten Weingütern in Saint Emilion, was ihm ermöglicht, seinen Wein 16-18 Monate lang in Barriques von den Gütern Château La Tour und Château Cheval Blanc reifen zu lassen.

Story

Eric und Marie Hélène Arnauds Weingut «La Gravette» besteht aus 0,5 Hektar Lalande de Pomerol und 1,5 Hektar Bordeaux. Das sympathische Familienunternehmen steht auf kiesigem Boden, der reich an kleinen Steinen ist, woher sich auch der Kosename des Guts ableitet.


Der Rebberg

 

In den Rebberg wird sehr viel Zeit investiert. Viele Blätter werden gezielt herausgeschnitten, um die optimale Belüftung des Rebbergs zu garantieren und das Risiko des Schimmelbefalls zu vermindern.

 

Marie-Hélène und Eric sind bei ihren Nachbarn bekannt dafür, dass sie immer als Letzte die Weinlese durchführen. Ermöglicht wird dies durch die Durchlüftung, was es dem Winzerpaar erlaubt, den bestmöglichen Zeitpunkt für die perfekte Reifung der Trauben zu bestimmen und erst dann die Weinlese zu lancieren.


Weine vom Weingut


Château Arnaud de Gravette 2016
Lalande de Pomerol AOP   Rebsorte: 70% Merlot, 15% Cabernet Sauvignon, 15% Cabernet Franc Bodenart: Kies und kleine Steine Durchschnittsalter der Reben:  Anzahl produzierte Weinflaschen: 3'500 Alkoholgeh ... (mehr lesen)
CHF 19.50

Video